Heilerin und Medium

Icon Happy Life Telefon gold  aus der  Icon Swiss Flag
Icon Happy Life Telefon gold  aus der  Icon Swiss Flag

Das was du aussendest, kommt zu dir zurück

Wir unterliegen alle dem „Gesetz der Resonanz“ oder auch “Gesetz der Anziehung” gennant. Aber was besagt es eigentlich? Es besagt, dass das, was wir ausstrahlen, immer zu uns zurückkommt.

Lies diesen Satz am besten 3 Mal, damit du ihn wirklich verinnerlichst!

Es ist ein einfaches Prinzip, das wir aber meistens nicht gut verstehen.

Die geistige Welt möchte damit sagen, dass wir oft als „Opfer“ oder als „Täter“ unterwegs sind, dabei aber nicht erkennen, welche negativen Folgen unsere Taten auf uns selbst haben. Es geht darum, dass wir erkennen, das wir immer „liebevoll“ sein sollten. Mit „liebevoll“ ist hier gemeint: Tu Dinge so, wie Gott sie tun würde. „Liebevoll sein“ bedeutet also: Sei liebevoll zu dir selbst und liebevoll zu anderen.

Ein „Nein“ ist nicht automatisch lieblos.
Ein „Ich möchte nicht“ ist ebenfalls nicht automatisch lieblos.
Ein „Ich tue es für dich, habe aber selbst keine Lust darauf“ ist jedoch lieblos.

Wenn wir nicht weiterwissen, sollten wir uns (im Herzen) zentrieren, kurz meditieren und uns immer wieder fragen: Möchte ich das wirklich? Wenn die Antwort darauf „Ja“ lautet, handeln wir liebevoll. Wenn die Antwort jedoch „Nein“ lautet, dann ist es besser, etwas zu ändern bzw. es nicht zu tun.

Wir senden den ganzen Tag Energie ins Universum aus.

Tun wir den ganzen Tag Dinge, die wir wirklich möchten, senden wir „Liebe“ aus. Tun wir den ganzen Tag oder einen großen Teil des Tages Dinge, die wir nicht möchten, senden wir „Stress“, „Frustration“ etc. aus.

Das, was du aussendest, bringt dir das Universum wieder zurück.

Sendest du also „Ich mache es, weil ich Geld verdienen muss“ aus, wird dir das Universum weder den richtigen Job, noch viel mehr Geld bringen. Sendest jedoch du „Ich liebe, was ich tue“ aus, wirst du immer mehr großartige Ideen bekommen, wie du deinen Job oder deine Arbeit für dich noch besser gestalten kannst.

Noch ein Beispiel: Sendest du „Ich bin müde und habe Burnout“ aus, wird dir das Universum Dinge senden, dass du noch müder und erschöpfter und trauriger bist.

Was kannst du tun, um etwas anderes auszusenden?

In diesem letzten Beispiel kannst du zum Beispiel Folgendes tun:

„Fühl“ dich durch! Fühl so lange, dass du müde und Burnout hast, bis du erkennst, dass dieses Gefühl nur das ist, was du glaubst und was du sogar unbewusst möchtest. Vielleicht hast du auch Gefühle von Ohnmacht, von Frustration oder von „Ich weiß nicht weiter“ – auch diese kannst du in Ruhe und in der Tiefe so lange fühlen, bis sie sich transformieren.

Wenn du durch diese Gefühle durch bist, kannst du Schritt für Schritt etwas „anderes“ ins Universum aussenden und das Universum wird dir dabei helfen, immer positiver zu sein.

Zusammenfassung:
Senden wir „Rot“ aus, bekommen wir „Rot“.
Senden wir „Grün“ aus, bekommen wir „Grün“.
Wenn dir „Rot“ nicht gefällt, ist es wichtig, dass du es so lange fühlst, bis sich die Farbe verändert.
Diese Art einer Innenschau auf sich selbst, haben viele in unserer Gesellschaft nicht gelernt oder verdrängt.
Deine Gefühle kreieren dein Leben! Denk Tag für Tag daran! Sind deine Gefühle etwas trüb, dann fühle sie, bis du wieder lächelst. Danach kannst du wieder ein Lächeln in die Welt senden.

Entdecke meine Angebote im Shop! Du hast die Wahl zwischen Heilsitzungen per Telefon, 17 Fernheilungen ohne persönlichen Kontakt und die Happy-Life-Energie-Essenzen.

Zu den Angeboten

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00 CHF