Heilerin und Medium

Icon Happy Life Telefon gold  aus der  Icon Swiss Flag
Icon Happy Life Telefon gold  aus der  Icon Swiss Flag

Die Welt verändert sich

Egal ob wir spirituell sind oder nicht, sehen wir es jetzt alle! Die Welt verändert sich von Tag zu Tag. Viele spirituelle Bücher erzählen bereits seit Jahrzehnten davon und nennen das, was gerade passiert, „Aufstieg“. Heute kann man es kaum noch verleugnen.

Was verändert sich genau?

Es sind primär die Schwingungen, die sich verändern. Schwingungen sind die Energien, die tagtäglich die Erde erreichen. Diese Schwingungen (oder auch Frequenzen genannt) sind sehr heilsam. Sie sorgen aber gleichzeitig für Stress, denn sie „zwingen“ uns, unseren alten Ballast loszulassen.

Immer mehr Menschen sind müde, depressiv, sogar erschöpft oder schwer krank. All das hat zum Teil mit diesen „neuen“ Schwingungen zu tun. „Neuen“ deshalb in Anführungszeichen, da sie im Prinzip nicht neu sind. Sie sind eigentlich schon uralt und erlauben uns Menschen, wieder in die „Schwingung der göttlichen Welt“ zurückzukehren – vorausgesetzt, wir wollen es.

Wir sollten uns entweder für die neuen Schwingungen oder dagegen entscheiden.

Entscheiden wir uns dafür, gehen wir mit dem Strom und lassen unsere „Schwere“ hinter uns. Jeden Tag ein wenig mehr.

Entscheiden wir uns dagegen, bleiben wir „schwer“.

Das Göttliche lässt uns zwar die Wahl, denn das Gesetz des freien Willens lässt dich tatsächlich frei. Dennoch ist es gut zu wissen: dir geht es deutlich besser, wenn du dich dafür entscheidest!

Denn wenn du dich gegen diese „neuen Schwingungen“ entscheidest, geht es dir, simpel ausgedrückt, „nicht so gut“.

Was bedeutet es, sich dafür oder dagegen zu entscheiden?

Solltest du dich dafür entscheiden, bedeutet es für dich, dass du es dir innerlich erlaubst, mit den „neuen Energien“ zu wachsen und sie aufzunehmen. Sie reinigen dich, sie klären dich und du wirst Schritt für Schritt deinen alten Ballast loslassen, deine Gedanken ändern und deine Emotionen klären.

Solltest du dich dagegen entscheiden, bedeutet es für dich, dass du dich innerlich dagegen sperrst – dadurch bleibst du in den „alten Energien“ stecken. Auch diese Entscheidung ist vollkommen okay. Viele ältere Menschen wollen sich zum Beispiel kurz vor ihrem Tod nicht für diese neuen Energien öffnen. Das ist verständlich. Sie haben gelebt, was sie leben wollten.

Und viele Menschen wollen diese Energie nicht erfahren und sperren sich dagegen. Das ist auch okay.

Gut zu wissen ist aber eines: gewissermaßen leidet man in beiden Fällen. Geht man mit den „neuen Energien“, leidet man insofern, dass man alte Strukturen, Denkweisen, Emotionen und Ballast aus dem System „rausschmeißen“ muss. Das kostet Kraft. Geht man allerdings nicht mit den „neuen Energien“, leidet man auch, weil man die Resonanz zu den „neuen Energien“ immer mehr verliert und deshalb irgendwann den Körper verlassen muss.

Die Frage, die sich nun stellt, ist folgende: Willst du weiterleben? Dann solltest du lieber deinen Ballast rausschmeißen (und vorübergehend davon müde sein). Willst du nicht in dieser neuen Welt weiterleben? Dann ist es okay, dass du irgendwann gehst.

Das ist die Wahl, vor der wir heute alle (auch ich!) gestellt werden.

Wohl gemerkt: der Tod ist nicht schlecht. Der Tod ist das Leben in einer anderen Dimension. Ich möchte hier nicht werten und ich finde von ganzem Herzen, dass jeder so entscheiden sollte, wie es für ihn passt. Dennoch sollte man sich seine Angst vor dem Tod anschauen. Ist man angstfrei, kann man viel besser entscheiden, was man wirklich (als Seele) möchte: Weiter hier auf Erde leben (eine Zeitlang) oder den Weg anderswo weitergehen.

Entdecke meine Angebote im Shop! Du hast die Wahl zwischen Heilsitzungen per Telefon, Fernheilungen und die Happy-Life-Energie-Essenzen.

Zu den Angeboten

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00 CHF