Heilerin und Medium

Icon Happy Life Telefon gold  aus der  Icon Swiss Flag
Icon Happy Life Telefon gold  aus der  Icon Swiss Flag

Was ist mit der Welt los? Was hat Corona mit uns gemacht?

Man könnte meinen, dass die Welt etwas verrückt geworden ist. Die Menschen laufen mit Masken herum, haben Angst vor anderen Menschen, halten Abstand – oder auch nicht. Manche sind nervös, manche scheinen die Ruhe zu bewahren. Etwas hat sich seit der Corona-Welle verändert: aber was? Ich bin der Meinung, dass die Menschen bewusster geworden sind.

Was ist auf der Erde los?

Das Positive auf der Erde ist zurzeit Folgendes: Seit einiger Zeit, ganz besonders in den letzten zwei Jahren, beeinflusst die Sonne die Erde in noch stärkerem Maße als sonst. Sie sorgt tagtäglich dafür (indem sie der Erde besondere Energien sendet), dass sich die Schwingungen auf der Erde erhöhen, sodass sie gereinigt und geheilt wird. Zur Erinnerung: Je höher die Schwingungen, desto besser fühlt man sich. Das Positive für uns ist, dass wir uns als Menschheit dem Göttlichen wieder annähern und Schritt für Schritt unsere Lasten abtragen.

Das Negative (der andere Pol) auf der Erde ist zurzeit Folgendes: Manche Wesen oder Interessen probieren gegen das Positive zu kämpfen und wollen nicht, dass die Welt wieder göttlich wird. Zur Erinnerung: Wenn die Welt wieder göttlich ist, sind viele Dinge auf dieser Welt überflüssig.

Sollte das Corona-Virus die Menschen (durch Angst, Panik etc.) vom Göttlichen fernhalten?

Die Corona-Welle ist natürlich nicht das, was die Sonne sich gewünscht hat, sondern eine „Nebenwirkung“ davon. Es ist also sehr wohl möglich, dass die Corona-Welle und die Reaktion darauf nicht rein zufällig da waren, sondern eine Antwort auf die immer höheren Schwingungen der Erde waren. In diesem Fall würde es bedeuten, dass Corona und die Abwicklung des Virus das Ziel verfolgten, die Schwingungen der Erde und der Menschen niedrig zu halten bzw. sogar zu reduzieren.

Das hat kurzfristig auch gut geklappt, denn sehr viel Stress und Angst sind daraus entstanden.

Dennoch hat Corona auch positive Aspekte, die erwähnenswert sind. Erstens haben wir gelernt, etwas besser auf uns zu hören (weltweit).

Wie ist das möglich? Wir hatten alle etwas Zeit, um uns zu finden und zu fühlen.

Die Zeit ist im Prinzip etwas sehr Heilendes. Wenn wir genug davon haben, fangen wir an, unser Leben zu optimieren (so ist der Mensch konzipiert). Haben wir zu wenig Zeit, lassen wir prinzipiell die Dinge so weiterlaufen wie bisher.

Zweitens hat die Corona-Welle in manchen Fällen Stress, Unruhe oder Angst verursacht. Auch diese Gefühle haben etwas Positives an sich: Sie zeigen uns, dass wir Veränderungen in unserem Leben vornehmen sollten.

Die Sonne und die Erde wollen, dass wir uns verändern.

Als Menschheit verändern wir uns grundsätzlich erst dann, wenn die Dinge unangenehm sind oder wenn wir gar keine Wahl mehr haben. Was hat die Corona-Welle (positiv) mit uns gemacht? Sie hat uns Zeit geschenkt, um uns zu erweitern, und sie hat uns in manchen Fällen zu Veränderungen gebracht, was wahrscheinlich so oder so anstand.

Corona ist sogar noch dabei, uns kollektiv zu verändern, denn wir werden bewusster für Dinge, die wir vorher nicht wahrnehmen konnten. Wie ist das möglich? Corona hat positive und negative Aspekte (wie alles im Leben). Die negativen sind uns bewusst (Krankheit, Schmerz, bis hin zum Tod), die positiven sind eher im Feinstofflichen zu sehen: Wir erweitern unsere Fähigkeiten! Das hat die geistige Welt gut gemeistert, denn Corona war eigentlich eher da, um die Schwingungen niedrig zu halten, doch am Ende hilft es uns, dass wir bewusster werden …

Corona oder nicht, die Welt verändert sich weiter.

Es ist hier wichtig zu erwähnen, dass die Erde ihre ursprünglichen Schwingungen zurückerlangen wird. Das steht aus Gottes Perspektive fest. Wir können noch einige Jahre gegen die höheren Schwingungen kämpfen, das wird aber nichts daran ändern …

Hat die Erde ihre ursprünglichen Schwingungen wieder angenommen, werden wir als Menschheit wieder im Paradies leben.

Da die Machtkämpfe auf der Erde noch nicht beendet sind (die einen wollen höhere Schwingungen erlangen, die anderen nicht), ist es für uns Menschen hilfreich, einen ruhigen Kopf zu behalten. Das heißt, am besten nicht in die Angst gehen, ständige Nachrichten und Massenmedien weglassen, ins Herz gehen und sich möglichst auf positive Dingen konzentrieren (wie in die Natur gehen, meditieren, Dinge tun, die uns guttun).

Sollte in der nahen Zukunft noch eine Corona-Welle entstehen (oder etwas Ähnliches), gilt es dieses Mal – meiner Meinung nach – Ruhe zu bewahren.

Brauchst du Hilfe? Meine Heilsitzungen, Energieübertragungen und Energie-Essenzen können dir helfen, dein Glück zu finden.

Zu den Angeboten

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00 CHF